Skiweekend 9./10. Februar 2013 in Disentis

Ich möchte mich bei meinen Vereinskolleginnen und –Kollegen bedanken für die
tollen Stunden, die wir im tief verschneiten Disentis verbrachten. Zuerst Thomas für
die Organisation, die Reservation in einem preisgünstigen Hotel und das
Organisieren des feinen Nachtessens. Nicht überall gibt es nach einem reichhaltigen
Salatbuffet ein Fleisch- oder Käsefondue und ein wohlschmeckendes Dessert,
inbegriffen im Preis der Halbpension. Ich durfte wie immer mit Hans fahren. Obwohl
die Strassen schneebedeckt waren und der Verkehr dicht, brachte er uns sicher und
ruhig ans Ziel. Die nächste Überraschung kam dann, als Clauda uns allen
Gutscheine zum Bezug der Tageskarten zum halben Preis verteilte, vielen Dank!
Als nach einem nebligen Samstag am Sonntagmorgen dann die Sonne vom Himmel
strahlte, waren wir alle voll Tatendrang. Wir fuhren in kleineren und grösseren
Gruppen Ski, niemand fühlte sich allein gelassen oder überfordert. Wir genossen die
hochalpine Bergwelt, ein Gipfel reiht sich an den nächsten. Gondelbahn, Sessellifte
und Schlepplift brachten uns auf 2833m Höhe. Skilehrer Toni nahm sich den
mutigen Buben im Tiefschnee ebenso an, wie mir auf der schwarzen Piste. Ohne
Sturz kam ich am Abend müde und glücklich wieder beim Auto an und wurde heim
chauffiert.
Nochmals allen herzlichen Dank